Zu einem ganz speziellen Event wurde die FF Andorf am Sonntag eingeladen. Die Country und Westernfreunde Hausruckwald und die Alt Opel Interessensgemeinschaft Österreich haben eine Benefizveranstaltung für Kinder mit Down Syndrom organisiert. Der Tag war vollgepackt mit interessanten Dingen wie, Ausfahrten mit Oldtimern, Grillen am offenen Lagerfeuer, Hüpfburg springen oder Wasserspaß mit einem echten Feuerwehr Oldtimer. Die FF Andorf beteiligte sich mit dem mittlerweile 43 Jahre alten Tanklöschfahrzeug an diesem Event und schaffte es so das ein oder andere Kindergesicht zum Lachen zu bringen. Am Abend trat die bekannte Countryband Kim Carson & The real Deal im Ghost City Saloon auf, wo die Kinder noch einige Zeit tanzen konnten. Es war ein sehr tolles Fest in einer völlig ungezwungenen Atmosphäre und die ehrliche Freude der Kinder zauberte auch den Florianijüngern oft ein Lächeln ins Gesicht. Durchnässt aber mit gutem Gefühl verliesen die Kameraden der FF Andorf die Festivität am späten Nachmittag. Der Reinerlös dieser Veranstaltung wird durch die Organisatoren an das „Familiennetzwerk Down Syndrom“ gespendet.

IMG-5090

Down

Tank 1

FF 1

Einen Besuch der besonderen Art, erhielt die Feuerwehr Andorf am Dienstag den 03.07.2018. Ein Feuerwehr interessierter, aus Spanien stammender Austauschschüler, der aktuell für zwei Wochen in Andorf untergebracht ist, bat seine Gastfamilie um einen Besuch im Einsatzzentrum Andorf. Der Atemschutzwart HBM Lukas Badegruber entschied sich kurzerhand dem 13-jährigen Barceloner und seinem Andorfer Freund Philipp, Einblicke in das tägliche Feuerwehrleben zu geben. Nach einer Ausfahrt mit der Teleskopmastbühne wurde die Einsatzzentrale besichtigt und im Anschluss hatten die beiden noch die Möglichkeit, die Schutzausrüstung der Feuerwehr zu probieren und die neu angeschafften Atemschutzgeräte anzulegen. Mit vielen neuen Eindrücken und einem grinsenden Gesicht, verliesen die Beiden die Andorfer Einsatzzentrale.

Zwischenablage01

 

07dafa57-f1f6-425a-8760-e73e381b33d7

Am Dienstag fand der alljährlich verpflichtende Atemschutzleistungstest – auch Finnentest genannt – bei der Feuerwehr Andorf statt.

Dieser körperlich sehr fordernde Test, der sich in mehrere Stationen gliedert, dient zur Überprüfung der Atemschutztauglichkeit der Kameraden für den Ernstfall. Sieben Kameraden der Feuerwehr Andorf stellten sich unter Aufsicht des amtierenden Atemschutzwartes HBM Lukas Badegruber dieser Herausforderung und konnten ihre Fähigkeiten und ihre körperliche Fitness unter Beweis stellen und die Prüfung positiv abschließen.

Finnentest 1

Finnentest 2

Bei einem LKW kam es aus bislang ungeklärter Ursache zum Bruch eines im Hydrauliksystem befindlichen Schauglases, was zu Undichtheiten in diesem System führte und der LKW dadurch eine ca. 7 km lange Ölspur durch Andorf zog

Die Ölspur zog sich von Lichtegg quer durch das gesamte Ortsgebiet bis hin zur Fa.Rothner im Bereich „An der Fernstraße“ und über das Andorfer Einsatzgebiet auf der B137 in Richtung Laufenbach hinaus, was zur Nachalarmierung der FF Laufenbach führte.

Die Aufgabe der Feuerwehr Andorf bestand darin, den fließenden Verkehr im Einsatzgebiet zu regeln, die Ölspur entsprechend zu binden und dadurch Folgeunfälle zu vermeiden. 

Nach ca. 4,5 Stunden konnte der Einsatz beendet werden und die Kameraden konnten wieder ins Feuerwehrhaus einrücken. 

Oelspur 1

Ölspur 2

Gestern fanden die Neuwahlen bei der Freiwilligen Feuerwehr Andorf statt

Nach anfänglichen Schwierigkeiten, startet die Freiwillige Feuerwehr Andorf nun mit neuem Kommando wieder durch. 

Christoph Schaschinger wurde mit überragender Mehrheit zum neuen Kommandanten gewählt. Sein Stellvertreter ist Florian Zahlinger. Die beiden Amtswalter sind mit Schriftführer Christian Hauzinger und Kassier Thomas Haderer besetzt. 

Auf diesem Weg nochmal alles Gute und viel Erfolg dem neuen Kommando.

Kommando Neu

Das neu gewählte Kommando. Vorne v.l. Kdt.Stv. Florian Zahlinger, Kdt. Christoph Schaschinger, Bgm. Peter Pichler. Hinten v.l. Kassier Thomas Haderer, Schriftfüher Christian Hauzinger

Zu einem Verkehrsunfall kam es heute 13.06.2018 gegen 17:00 Uhr auf der Brünninger Landesstraße Höhe Niederleiten. Bereits der zweite Unfall an diesem Tag zu dem die FF Andorf alarmiert wurde. Ein aus Richtung Raab kommender PKW wollte links abbiegen und übersah dabei eine aus Richtung Andorf kommende Autolenkerin, da sich dieser beim Abbiegevorgang hinter einem Traktor befand. Die beiden Fahrzeuge kollidierten daraufhin und die beiden Lenker wurden dabei unbestimmten Grades verletzt. Der Autolenker wurde mit dem Helikopter ins KH Ried geflogen, die Autolenkerin mittels RK in KH Schärding.

A378F53B-5E92-457F-9480-DBA341ED5F50 2

Die Freiwillige Feuerwehr Pimpfing lud an diesem Dienstagabend zu einem Schulungsabend für alle vier Andorfer Feuerwehren ein, bei dem von der Stützpunktfeuerwehr St. Marienkirchen/Schärding im Stationsbetrieb die Einsatzmöglichkeiten und die Beladung des Gefährliche-Stoff-Fahrzeugs präsentiert wurden. Wissen, das im Einsatzfall wertvolle Hilfe sein kann. Herzlichen Dank an die FF Pimpfing für die Organisation und an die FF St. Marienkirchen/Schärding für die Durchführung dieses Schulungsabends!

2018-06-05-ff-andorf-gsf-schulung-pimpfing-DSC 0025

2018-06-05-ff-andorf-gsf-schulung-pimpfing-DSC 00373

Manuel Haderer und seine Olivia wurden am 17.05.2018 zum ersten mal Eltern. Ihre Tochter, die den Namen Linda trägt, kam um 22 Uhr Abends mit einer Größe von 50cm und einem Gewicht von 3250g rundum gesund zur Welt. Eine Abordnung der FF Andorf gratulierte Manuel und lies der Mama schöne Grüße ausrichten. 

Wir wünschen an dieser Stelle der jungen Famiele nochmal viel Glück und Gesundheit und bedanken uns für die Einladuung.

Haderer

Am 15.05. fand eine Übung mit der Teleskopmastbühne statt. Übungsannahme war die Rettung eines verunfallten Ballonfahrers aus einem hohen Baum.

Nachdem die Lage erkundet und die TMB entsprechend platziert wurde, begannen die Kameraden der FF Andorf mit der Rettung der verunfallten Person. Anschließend wurden den Kameraden noch technische Details der Gerätschaft sowie der Umgang mit dieser erleutert und die Übung konnte nach ca. 2 Stunden beendet werden.

2018-05-15 ÜbungTMB

2018-05-15 Übung TMB 2

Alois Achleitner war fast 11 Jahre für den Nachwuchs der FF-Andorf verantwortlich, wofür sich seine Schützlinge bei ihm persönlich bedankten.
Im Zuge des diesjährigen Florianiamtes, welches am Freitag, den 4. Mai stattfand, wurde ein ganz besonderer Feuerwehrkamerad geehrt. Alois Achleitner war von 2007 bis 2018 Jugendbetreuer der Feuerwehr Andorf und hatte in dieser fast elf Jahre andauernden Funktion sehr viele Jugendfeuerwehrmitglieder ausgebildet und in den Feuerwehraktivstand begleitet, ehe er seine Funktion an Florian Gföllner übergab.
Diese überaus wichtige und zukunftssichernde Tätigkeit in der Feuerwehr wurde von Alois allzeit vorbildlich und mit ganzem Herzblut erledigt und so wurde ihm von ehemaligen Schützlingen ein Geschenk in Form eines Dank-Plakates, welches mit Porträtfotos von einem Teil ehemaliger Jugendmitglieder geschmückt ist, und eines Reisegutscheins überreicht. Der aktuelle Jugendbetreuer Florian Gföllner wünschte Alois alles Gute, bedankte sich persönlich und versprach ihm, das Amt in seinem Sinne weiterzuführen.
Simone Achleitner, welche als Jugendhelferin in die Fußstapfen ihres Vaters tritt, wurde am selben Abend zur Löschmeisterin befördert.

2018-05-04-ehrung-jugendbetreuer-IMG-4800

2018-05-04-ehrung-jugendbetreuer-IMG-4798

2018-05-04-ehrung-jugendbetreuer-IMG-4790

Als Mitglied im „Club der 50 Jährigen“ darf sich ab heute (Montag 07.05) unser Kamerad Anton Lehner bezeichnen. Eine 20 köpfige Abordnung der FF Andorf gratulierte unserem langjährigen Kamerad und Freund herzlich zu seinem Geburtstag und kündigte dieses Ereignis in seiner Hauseinfahrt entsprechend an. Lieber Anton, auf diesem Weg nochmal alles Gute zum Geburtstag und weiterhin viel Glück und Gesundheit.

2018-05-07 50er von Anton Lehner

Die Feuerwehr Andorf lädt heuer wieder zum traditionellen Maifest am 1. Mai 2018 ab 10:00 Uhr ein. Heuer wieder mit Fahrzeug-Ausstellung, Tombola und kulinarischen Highlights wie Steckerlfischen, Hendl uvm. Auch für das Vergnügen der kleinen Gäste ist mit Hüpfburg und Teleskopmastbühnen-Rundfahrt gesorgt.
Über euer Kommen freuen sich die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Andorf.

FF Andorf - Maifest 2018 - Einladung A4 - WEB

Eenr1

Zu einem Brand in einem Gewerbebetrieb nach Raab, genauer in der Marktstraße, wurde die Feuerwehr Andorf an diesem Samstagnachmittag gerufen. Der Anlass glücklicherweise nur eine Übung der beiden Raaber Wehren. Während unter Zuhilfenahme von schwerem Atemschutz zur Personenrettung, bzw. Brandbekämpfung vorgegangen wurde, bestand die Aufgabe der Feuerwehr Andorf darin, mittels Teleskopmastbühne Personen aus dem Gebäude zu retten. Im Anschluss wurde den Kameraden der Hubsteiger noch näher erklärt, ehe die Übung ihrem Ende zuging. Wir bedanken uns bei den Feuerwehren Raab und Steinbruck für die Einladung zu dieser interessanten Übung.

Eenr2

Btt2018

Am Freitag den 6. April fand die alljährliche Bezirkstagung in Taufkirchen statt. Unter den etwa 600 anwesenden Personen aus Politik, Wirtschaft und den Wehren des Bezirkes, befand sich auch eine große Abordnung der Feuerwehr Andorf. Im Zuge dieser Tagung wurden zwei Kameraden der Feuerwehr Andorf mit einer hohen Auszeichnung bedacht. HAW Stefan Schrattenecker und HAW Harald Hölzl erhielten das Verdienstzeichen dritter Stufe des Österreichischen Bundesfeuerwehrverbandes für ihr langjähriges Arrangement auf dem Gebiet des Feuerwehrwesens. Wir gratulieren auf diesem Wege noch einmal recht herzlich zu dieser nicht alltäglichen Anerkennung (Foto BFK Schärding).

Bericht BFK Schärding

Jh50

Seinen 50-igsten Geburtstag feierte Kamerad Hubert Jobst am Ostermontag, den 2. April. Grund genug dieses halbe Jahrhundert vor seinem Haus entsprechend anzukündigen. Eine Abordnung des Kommandos und einige Kameraden überbrachten die besten Glückwünsche und überreichten unserem Hubert ein Geschenk. Lieber Hubert, wir wünschen dir weiterhin viel Gesundheit und alles Gute für die nächsten 50 Jahre.

NEU ! 

Zeitschrift

Im Einsatz 

Jahr 2017

Jahresbericht-2017

Einsätze LFK OÖ

Einsätze der Feuerwehren in Oberösterreich

Polizei Pressemeldungen OOE

Wasserstände Pram und Zubringer

Aufruf an alle!
Die Freiwillige Feuerwehr Andorf sucht jedwede Dokumente bzw. Dinge aus früheren Zeiten, welche einen Bezug zur Feuerwehr Andorf aufweisen. Leihgaben wären ebenso erwünscht.